Pantomime und Körpertheater   NEU!

Seminarleitung: Nina Hlava (studierte Pantomime und Clownerie bei Meistern wie Marcel Marceau, Boris Hybner, Dimitri und weiteren Größen des nonverbalen Theaters, lehrte in den USA)

Thomas Glen Cook (klassische Ausbildung an der Juilliard Schauspielschule NY, unterrichtet in Wien an der Schauspielakademie Elfriede Ott und privat Maskenspiel, Bühnenakrobatik und Bühnenkampf, weiters lehrt er Tai Chi und Pilates)

Die beiden leiten erstmals gemeinsam ein Seminar in Motten!

 

Nina: „In der Welt der Pantomime ist alles möglich! Wir lernen unseren Körper für uns
sprechen zu lassen und treten ein in eine Welt, in der wir viele verschiedene Menschencharaktere, Tiere, Pflanzen, Elemente,... und vieles mehr darstellen und „verkörpern“ können.“
Thomas: „Indem ich Impulse aus der Alexander-Technik, dem Tai Chi, der Sprechtechnik und Masken integriere, vermittle ich den TeilnehmerInnen den Körper als ein Instrument von persönlichem und einzigartig artistischem Ausdruck.“


Der Workshop bietet die Möglichkeit, viele Spielformen und Darstellungsmöglichkeiten zu erproben und ein maßgeschneidertes Portfolio für sich zu fnden. Der Bogen reicht von absurd-komischen Ausdrucksformen über Maskenspiel und „bewegten Worten“ bis zur kraftvollen, sportativen Bühnenpräsenz des Actionschauspielers. Ihr nehmt dann kleine Acts mit – „Kunststücke“. Sprich: Jeder geht mit einem eigenen Körperkunststück nach Hause! Ein einmaliges Bühnenseminar – das beste aus zwei Welten!

 

Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl, bitte rechtzeitig anmelden!

Seminardauer: DO 16. – SO 19.7.2020

DO 11.00 – SO 16.00 Uhr

Ort: Seminarzentrum Motten

Preis: 300,-

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.