Fotosafari im Waldviertel     NEU!   AUSGEBUCHT! Warteliste

"Lost Places" – Geheimnisvolles und Unbekanntes

Seminarleitung: Andreas Biedermann (Fotodesigner und Multimediaproduzent)

Unsere erfolgreiche Fotosafari wird fortgesetzt und wir begeben uns auf die Suche nach besonderen Plätzen. Wir werden „Lost Places“, wie den alten Bahnhof oder einen poetisch anmutenden aufgelassenen Steinbruch besuchen und optisch in Szene setzen. Devastierte Gebäude und Anlagen, an denen der Zahn der Zeit nagt, können die FotojägerInnen faszinieren und begeistern. Wir entdecken Naturschönheiten wie geheimnisvolle Steingebilde, verschlungene Bäume und Pflanzen des Hochplateaus. Sie werden unsere Motive.


Die rauhe Landschaft des Waldviertels wird mittels besonderer Fototechniken (HDR und Panoramen) in ein neues Licht gerückt. Wir arbeiten fototechnisch auch mit Langzeitbelichtung, bei Innenaufnahmen bringen wir mit Licht und Schatten Bewegung ins Bild. Bildbesprechungen und -bearbeitungen werden nicht zu kurz kommen.


Voraussetzung für dieses Seminar ist der sichere Umgang mit der eigenen Kamera. Dieses Foto-Wochenende richtet sich an anspruchsvolle Fotografen mit Interesse an Natur und Technik. Mitzubringen sind eine eigene Kamera mit Wechselobjektiven und ein stabiles Stativ. Bitte festes Schuhwerk und entsprechende Outdoorbekleidung nicht vergessen. Wir freuen uns auf die TeilnehmerInnen der zweiten Safari!

Seminardauer: FR 25. – SO 27.5.2018
FR 15.00 – SO 18.00 Uhr
Ort: Seminarzentrum Motten
Preis: 220,-

 

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.