Kultur- und Abenteuerfahrt ins Joglland   NEU!

Mit Alf Krauliz und Hans Schweighofer

Wieder was zu entdecken! Eine spannende Exkursion in die unterirdischen Anlagen von Vorau und zur Ausstellung im Kräftereich St. Jakob. Mit Besuch des Museumsdorfs in Vorau.


Nicht nur in West- und Südeuropa sondern auch in Ost- und Mitteleuropa gibt es Überreste alter Kulturen. Viel Aufmerksamkeit haben in den letzten Jahren die unterirdischen Anlagen und Lochsteine erweckt, die sich im Joglland, besonders im Gebietsabschnitt um Vorau, befinden. Immerhin konnten in den letzten Jahren über 800 Felsgänge, Erdställe und unterirdische Steinanlagen aus unterschiedlichen Zeitepochen festgestellt und teilweise wiederentdeckt werden. Über 550 Steinmonumente (Menhire und Lochsteine) aus nachweislich prähistorischer Zeit geben Hinweise auf die Existenz einer alten Kultur. Muss ein Teilbereich der steirischen und europäischen Vorgeschichte neu geschrieben werden?


Hans Schweighofer, der auch die Ausgrabungen leitet und forscht, führt uns durch diese Phänomene. In Vorau besuchen wir das zweitgrößte Freiluft Museumsdorf Österreichs. In der großartigen Dauerausstellung „Kräftereich St. Jakob“ stehen Energien und Kräfte, die uns umgeben und beeinflussen, im Mittelpunkt: Blick vom Terrestrischen in den Kosmos, von Hildegard von Bingen zur Botschaft des Wassers. Mit Führung.

Seminardauer: SA 27. – SO 28.7.2019

SA 8.00 – SO 19.30 Uhr

Preis: 155,-

(inkl. Übernachtung in Vorau sowie Eintritte und Führungen, exkl. Essen und Getränke)

Abfahrt 8.00 Uhr in Motten 33, 3860 Heidenreichstein

Zustiege in Waidhofen/Th., Horn und Wien möglich

Rückkehr ca. 19.30 Uhr in Motten.

Mit Unterstützung von Europe Direct.

In Kooperation mit Frankbus.

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.