Schreiben mit Thomas Sautner

Seminarleitung: Thomas Sautner (Schriftsteller und Essayist. Lebt in seiner Heimat, dem nördlichen Waldviertel sowie in Wien. Neben zahlreichen Erzählungen erschienen die Romane: Fuchserde, Milchblume, Fremdes Land, Der Glücksmacher, Die Älteste, Das Mädchen an der Grenze, Großmutters Haus. Seine Essays erscheinen u.a. in „Der Standard“ und „Die Presse“)

Nach seinem fulminanten Einstieg ins Seminargeschehen 2018 lädt der österreichische Kultautor bereits zum 5. Schreibworkshop nach Motten! Und er geht besonders auf den speziellen Ort und die TeilnehmerInnen ein.

 

„Schreiben als Mittel zur Klarheit. Zur Präzision überbordender Gedanken. Zur Fokussierung auf das Wesentliche. Wir beschäftigen uns zwei Tage lang mit literarischem und autobiografischem Schreiben, feilen an Formulierungen, spielen mit Worten und verleihen unseren Erstlingswerken den letzten Schliff – egal ob Erzählung, Essay oder Roman. Wie komme ich in den Schreibfluss? Wie steigere ich meine individuelle Ausdruckskraft? Wie werden meine Texte lebendig, schlüssig und – publizierbar?“

 

Wir profitieren vom Profi, erhalten Hilfestellungen und Feedback und nützen das. Schreiben, um uns selbst und die Welt besser kennenzulernen.

 

Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl!

Seminardauer: SA 11. – SO 12.6.2022
SA 10.00 – SO 18.00 Uhr
Ort: Seminarzentrum Motten
Preis: 310,-
/279,-

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.