Schauspielworkshop Roland Düringer

Ich-Es-Du

Roland Düringer – ein Fixpunkt in Motten! Nur hier gibt er seine Erfahrungen und Techniken an Interessierte weiter und bietet immer neue Ansätze.

 

„Nach dem berühmten Horváth-Zitat „Eigentlich bin ich ganz anders – nur komme ich so selten dazu“ gehen wir von der Figur zur Szene.


Wir begeben uns auf eine Reise vom Ich zum Es zum Du. Das Ich, das ist deine Geschichte, deine Programmierung, deine Probleme, deine Leidenschaften. Es: das was du bist, es atmet, es schläft, es hat Hunger, es ist neugierig. Du: ist jemand anderer, etwas, mit dem du dein „Es“ befüllst. Es ist die Figur, die eine Rolle zu spielen hat. Oder einfach erklärt, technisch: Ich = Festplatte + deinem Betriebssystem. Es = nur Festplatte ohne Betriebssystem. Du = Festplatte + neuem Betriebssystem …

 

Wir werden in diesen Tagen etwas von uns hergeben müssen – versuchen, das Herz und den Bauch zu öffnen und die Kopfsteuerung zu deaktivieren. Wir werden viel Spaß haben, aber sollten uns darauf vorbereiten, gefordert zu werden. Das Theater ist kein Platz für Selbstdarsteller. Erst, wenn die Selbstdarsteller die Bühne verlassen haben, wird sie zu einem Ort von Freiheit, Wahrhaftigkeit, Glück.

 

Wir erarbeiten eine Figur und setzen dann mit ihr einen vorgegeben Text (Auszug aus Theaterstück, Filmszene) um. Je weiter du mit deiner Figur von dir selbst weggehst, desto mehr wirst du über dich selbst erfahren. Ihr erhaltet bei der Anmeldung eine Losnummer – 5 Lose gewinnen eine Spezialaufgabe.

 

Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl! Bitte rechtzeitig anmelden.

Seminardauer: DO 22. – SO 25.8.2019
DO 18.00 – SO 17.00 Uhr
Ort: Seminarzentrum Motten
Preis: 380,-

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.