Kulturfahrt zu Gärten und Schlössern in Südböhmen und Vysocina

Mit Dr. Alf Krauliz und Ing. Martina Petrová

Weiter gehen unsere Kulturfahrten vom Waldviertel nach Südböhmen und Vysocina.

Eine abwechslungsreiche Reise durch Landschaft, Gärten, Architektur und Geschichte – vom Mittelalter ins Heute. Wir beginnen mit der Erkundung der historischen Stadt Telc: Über den herrlichen Hauptplatz mit seinem Renaissanceensemble und den Arkaden gelangen wir durch die kleinen Gässchen in den prächtigen Schlosshof und den Schlossgarten.

Es folgt eine alte Mühle in Horní Dubenky, die seit 1644 der Familie Chadim gehört. Herr Matej Chadim zeigt uns die historischen Gerätschaften seiner Mühle und erklärt, wie sie betrieben wurde. Weiter mit einer Führung im romantischen Roten Schloss (Cervená Lhota) am Ufer eines Teiches. Wir lernen die Lebensgewohnheiten der letzten Schlossbesitzer Familie Schönburg-Hartenstein nach dem Umbau im Jahre 1910 kennen. Ein besonders schöner Platz mit Spaziergang rund um den Teich.

Unseren Tagesausflug beenden wir in der historischen Stadt Jindrichuv Hradec (Neuhaus) und landen nach kurzer Stadt- und Burgbesichtigung beim sogenannten Kraffergarten, dem ehemaligen Klostergarten. Hier können wir zum Abschluss der Kulturfahrt Pflanzen kaufen und im Bus mitnehmen. Eine gemütliche Rückfahrt nach Motten ist angesagt.

Bitte einsteigen zu Garten- und Schlossgeschichten!

SA 13.7.2024
SA 8.00 - ca. 20.00 Uhr
Abfahrt und Ankunft: Seminarzentrum Motten, Motten 33, 3860 Heidenreichstein
Preis: 100,-

Pass/Personalausweis nicht vergessen!

(inkl. Fahrt mit Frankbus, Jause, Eintritte, Dolmetsch und Führungen)

 

Mit Unterstützung von Europe Direct.

In Kooperation mit Frankbus.

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.